19 niederländische Nebenkläger in München eingetroffen

München – Am Vorabend des Prozesses gegen John “Iwan” Demjanjuk sind 19 niederländische Nebenkläger – zumeist in Begleitung von Angehörigen sowie Betreuern der Stiftung Sobibor – in München eingetroffen. Aufgrund des großen Interesses der Medien wurden noch am Abend eine Vielzahl von Interviews mit den Hinterbliebenen geführt, welche über ihre eigene Geschichte und ihre Motivation, an diesem Verfahren als Nebenkläger teilzunehmen, Auskunft gaben.

Mit Spannung wird nun der Beginn der Hauptverhandlung gegen John Demjanjuk erwartet. Aufgrund des großen Medienandrangs dürfte der Prozeß allerdings erst mit Verspätung eröffnet werden. Für den Nachmittag ist eine Pressekonferenz der Nebenklagevertreter geplant.

Tags »